Livia Schopfer arbeitet seit eineinhalb Jahren im Kundendienst bei Spontis. «Ich komme aus Ungarn und meine Ausbildung zur Sekretärin dort war hauptsächlich auf Deutsch. Meinen Beruf habe ich dann in einer Logisitk- und Transportfirma erlernt. Mit diesem Sektor bin ich also schnell vertraut geworden.»

Livia Schopfer ist verantwortlich für die Anrufe der französischsprechenden Kunden und zeichnet sich durch ein grosses Zuhörvermögen aus. Sie behandelt alle Auskunftsanfragen und Beanstandungen, die per Telefon oder Post eingehen. Sie kann sich dabei immer auf die Unterstützung durch die anderen Abteilungen verlassen. «Es ist entscheidend, genauesten darüber auf dem Laufenden zu sein, was im Unternehmen geschieht, eine Übersicht über die Abteilungen zu haben und jeden Angestellten sowie die von ihm oder ihr ausgeführten Aufgaben zu kennen», erklärt Livia. Sie arbeitet direkt mit Grégoire Mazza für die Verwaltung dieser Anfragen zusammen und versteht es, unter den Mitarbeitern jene Personen zu finden, die ohne Zeitverlust die Lösung zum jeweiligen Problem haben. «Deshalb kennen mich wohl alle hier», sagt sie lächelnd.

Livia erklärt, dass es zum Beispiel vorkommen kann, dass ein Kunde nicht die richtige Ware erhält. Wenn ein Kabel geliefert wird, das nicht der Bestellung entspricht, muss Livia den Ursprung des Problems suchen. Es kann in der Kette zu einer Unregelmässigkeit gekommen sein, so dass ein gelagerter Artikel falsch erfasst worden ist und deshalb falsch geliefert wurde. Aber Livia muss sich manchmal auch an den Lieferanten richten. Es kommt in der Tat vor, dass der Ursprung des Problems bei ihm liegt. Die Datenbanken müssen eng überwacht und entsprechend angepasst werden. «Es reicht nicht, das Problem zu verstehen und eine sofortige Lösung zu finden. Wichtig ist auch, eine dauerhafte Lösung zu finden, so dass es nicht wieder zum gleichen Problem kommt», erklärt Livia. «Wir werden diesbezüglich immer effizienter und meine Arbeit besteht hauptsächlich darin, Problemen zuvorzukommen.» So geschieht es zum Beispiel, dass Livia die Verspätung eines Lieferanten voraussehen und so den Kunden warnen kann, damit dieser seine Baustelle neu programmieren kann. Sie sind zwar keine Orakel, doch müssen die Mitarbeiter von Spontis sehr proaktiv sein.